Moduldetails

S705.de Stahl-Stirnplattenstoß, Komponentenmethode

Biegesteife Stirnplattenstöße können sehr vielseitig eingesetzt werden z.B. als First-, Pfetten-, Deckenträger- oder Stützenstoß. Man unterscheidet zwischen Stirnplattenstößen mit überstehenden und bündigen Platten. Trägerstöße mit bündigen Platten sind dabei nachgiebiger als solche mit überstehenden Platten. Diese Nachgiebigkeit, d.h. das Verformungsverhalten des Anschlusses, kann über die Bemessung nach Komponentenmethode in der Tragwerksplanung berücksichtigt werden.

Basiert auf den Normen:

EC 3, DIN EN 1993-1-1:2010-12

Verfügbar in den Paketen:

5er-Paket, 10er-Paket

390,00 EUR

zzgl. Versandkosten und MwSt.

Dokumentation: