Moduldetails

S190.de Mauerwerk-Drempel

Ein Drempel – sehr häufig auch als Kniestock bezeichnet – dient zur höhenmäßigen Vergrößerung des Dachraums durch Herstellung einer Wand an der Traufe von ca. 0,80 m bis 1,50 m Höhe über der obersten Geschossdecke. Bei üblichen Drempeln lagert ein Ringbalken auf dem Mauerwerkskopf. Die horizontalen Lasten werden an Kragstützen oder Querwände weitergeleitet.

Basiert auf den Normen:

EC 6, DIN EN 1996-1-1:2010-12

Verfügbar in den Paketen:

5er-Paket, BauStatik comfort, 10er-Paket, Ing+ comfort

190,00 EUR

zzgl. Versandkosten und MwSt.

Dokumentation: