Auswertung

Massen ermitteln, Listen erstellen u.v.m. - mit dem virtuellen Gebäudemodell

Massenermittlung und Auswertung

Steigende Personal- und Bürokosten zwingen Planer dazu Leistungen zu rationalisieren, die einen hohen zeitlichen Aufwand erfordern. Hierzu gehört insbesondere die Vorbereitung der Vergabe. Vom virtuellen Gebäude­modell über die Zeichnung bis zur Mengenermittlung und Auswertung entsteht mit ViCADo ein durchgängiger Informationsfluss. Alle Informationen des Gebäude­modells werden automatisch berücksichtigt – auf identischer Datenbasis und ohne Schnittstellenverluste. Flächen- und Raumauswertung können auf Grundlage der DIN 277, II.BV oder WoFlV vorgenommen werden.

Fenster- und Türlisten

Um ein möglichst breites Spektrum von Angeboten einholen zu können, ist die Erstellung einer tabellarischen Listung der Öffnungselemente notwendig. In ViCADo können für Kalkulation und Ausschreibung eines Bauvorhabens Fenster- und Türlisten erzeugt werden. Durch die interaktiven Listensichten können sämtliche Positionen mit dem virtuellen Gebäudemodell kontrolliert und abgeglichen werden. Neben verschiedenen Sortierungsmöglichkeiten kann eine Ausgabe als Excel-, Viewer- oder Text-Datei erfolgen.

Kostenschätzung

Parallel zum jeweiligen Planungsstand werden von jedem Entwerfenden detaillierte Aufstellungen über die zu erwartenden Kosten eines Bauvorhabens gefordert. Mit ViCADo lassen sich Kostenermittlungen nach DIN 276 für die Kostengruppen der 1. und 2. Ebene erstellen. Die notwendigen Flächen und Volumen werden von ViCADo automatisch aus den Bauteilinformationen des 3D-Gebäudemodells ermittelt und mit den jeweiligen Kostenfaktoren verknüpft.

Ausschreibung

Nach Entwurfs- und Genehmigungsplanung müssen für die bauliche Umsetzung projektbezogene Leistungsverzeichnisse für die Ausschreibung und Vergabe der Gewerke erstellt werden. Mit dem Zusatzmodul ViCADo.ausschreibung können alle bereits vorhandenen Informationen des 3D-Gebäudemodells abgerufen werden und mit LV-Positionen verknüpft werden. Das hieraus generierte LV kann mittels interaktiver Listensicht überprüft und mit einem fertigen Layout über den mb-Viewer ausgegeben werden. Alternativ kann eine Übergabe über die GAEB-Schnittstelle an bereits eingesetzte AVA-Programme erfolgen.

<< zurück        Übersicht