Moduldetails

S404.de Stahl-Stütze

Stützen sind vertikale Tragglieder, die überwiegend durch Normalkräfte beansprucht werden. Zusätzliche Biegebeanspruchung entsteht bei außermittiger Lasteinleitung und durch Windbelastung. Bedingt durch die Normalkraftbeanspruchung sind Stützen auf Stabilitätsversagen (Knicken oder Biegedrillknicken) zu untersuchen. Neben dem Nachweis der Stützentragfähigkeit ist auch die Gebrauchstauglichkeit, d.h. die Funktionsfähigkeit des Bauwerkes nachzuweisen. Hierzu gehört der Nachweis der Verformungen.

Basiert auf den Normen:

EC 3, DIN EN 1993-1-1:2010-12

290,00 EUR

zzgl. Versandkosten und MwSt.

Dokumentation: