BIM - Building Information Modeling

Eine Methode hält Einzug in das Bauwesen

Building Information Modeling beschreibt eine Planungsmethode, die alle Prozesse im Bauwesen digital begleitet. Die „Digitalisierung der Wertschöpfungskette“ reduziert Missverständnisse, vereinfacht Arbeitsschritte und vermeidet Informationsverlust. Diese Synergieeffekte sparen Zeit und Geld. 

Mit BIM entsteht ein "Digitaler Zwilling" des geplanten Bauwerks. Architekten und Ingenieure entwerfen, rechnen und optimieren im Modell. Sie erkennen und beheben Fehler zuverlässig und tauschen den Planungsstand auf einem hohen Niveau aus. Das passiert bevor das Gebäude entsteht.

AEC – Architecture · Engineering · Construction

Als mb AEC Software GmbH bieten wir leistungsfähige Software für Architekten und Tragwerksplaner an. Unsere Software unterstützt Arbeitsweisen, welche die BIM-Methode mit "open-BIM" und "closed-BIM" beschreibt.

Ein Beispiel für "closed-BIM" ist die Integration und die Datenbasis innerhalb der mb WorkSuite. Mit diesem Programmpaket decken wir die Aufgaben eines Statikers ab. Wir reagieren kurzfristig auf Wünsche, weil wir unsere Software intern erweitern. 

Typisch für "open-BIM" ist der standardisierte Datenaustausch im IFC- und BCF-Format. Er findet zwischen Projektbeteiligten statt, die nicht mit Software eines Herstellers arbeiten.

Architekturmodell und Fachmodell im "open-BIM"-Prozess

Aus dem Architekturmodell exportiert der Projektplaner für jeden Fachplaner die Fachmodelle. Zu den Fachplanern gehören die Tragwerksplaner, die anhand der Fachmodellen die Statik untersuchen. Der Fachplaner verändert Querschnitte, Spannweiten oder Material im Fachmodell und übermittelt sie über IFC- und BCF-Dateien an den Projektplaner. Er vergleicht die Modelle nach jedem Datenaustausch, beurteilt das Ergebnis der Fachplaner und übernimmt sie in das Modell.

Über die BIM-Methode tauscht der Projektplaner während allen Leistungsphasen die Information zwischen dem Architekten und Fachplaner digital aus.

Die mb WorkSuite im "closed-BIM"-Prozess

Objektplaner und Bauträger setzen die mb WorkSuite in allen ihren Facetten ein. Beim Einsatz von CAD, FEM und Statik bleiben sie in einem Datensatz. Sie sind nicht auf eine "open-BIM"-Schnittstelle angewiesen. Sie bleiben mit "closed-BIM" auf einem Informationsniveau. 

ViCADo.arc - BIM in der Architektur

Die BIM-Methode bezeichnet die Integration in die mb WorkSuite mit "closed-BIM". 
Den "open-BIM"-Workflow mit herstellerfremden Programmen sichern die Leistungsmerkmale Modellvergleich und Änderungskontrolle. Die IFC- und BCF-Dateiformate unterstützen den Datenaustausch.

StrukturEditor - BIM für Tragwerksplaner

Der StrukturEditor verwaltet das Strukturmodell und leitet daraus die Berechnungsmodelle ab. Sie sind die Grundlage für Statik-Positionen und Finite Elemente Modelle, mit denen der Statiker Aussagen zur Statik trifft. Der StrukturEditor setzt die BIM-Methode in der Kommunikation und dem Datenaustausch für den Tragwerksplaner konsequent um.

Digitale Transformation

BIM nutzt konsequent die heutige Technik. Dieser Standard eröffnet Formen der Zusammenarbeit. Sie erleichtert uns die Digitale Transformation im Bauwesen, wie wir sie aus anderen Bereichen kennen. Die BIM-Methode wird sich durchsetzen. Sie ist ein Vorbote der 4. industriellen Revolution, die unsere Architektur- und Ingenieurbüros tiefgreifend verändert.

Dipl.-Ing. Johann G. Löwenstein
Geschäftsführer
mb AEC Software GmbH
Kaiserslautern


Weiterführende Informationen zum Thema BIM

Die BIM-Methode wird seit Jahren in Fachkreisen diskutiert.
Wir berichten über die Hintergründe und zeigen wie wir BIM in der mb WorkSuite umsetzen.

BIM in der Tragwerksplanung

Anhand eines Projektes zeigen wir den Einsatz der mb WorkSuite bei Tragwerksplaner.
Die Präsentation orientiert sich am Workflow während der Leistungsphasen der HOAI.
Der Datenaustausch mit dem Architekten erfolgt über Architektur- und Fachmodelle im IFC- und BCF-Format gemäß "open-BIM" . 

Unter dem Thema „BIM in der Tragwerksplanung“ stellen wir den SturkturEditor als Werkzeug innerhalb der mb WorkSuite vor.
Die hohe Integration aller Werkzeuge innerhalb der mb WorkSuite wird sichtbar und als "closed-BIM" gekennzeichnet.

Ungekürzter Live-Mitschnitt der mbinar-Serie "Tragwerksplanung mit der mb WorkSuite 2021", Herbst 2020

>> Zur mbinar-Serie

mb-Tutorials