BauStatik - Module

S551.de Stahlbeton-Kellerwand, unbewehrt

Das Modul S551.de bemisst unbewehrte Kellerwände nach Eurocode 2. Die Horizontallasten infolge Erddruck werden automatisch ermittelt. Neben dem Nachweis der Querschnittstragfähigkeit wird der Stabilitätsnachweis, der Querkraftnachweis und der Schubnachweis in der Fuge Kellerwand – Bodenplatte geführt. Die Traglaststeigerung infolge rückdrehender Momente durch den Ansatz einer Vertikallastausmitte an den Wandenden wird bei der Bemessung berücksichtigt. Alle Anwendungsgrenzen einer unbewehrten Kellerwand, d.h. die Begrenzung der Schlankheit, die Sicherstellung der Duktilität und die Einhaltung von Mindestwanddicken werden programmseitig überprüft. Ist die Position nicht als unbewehrte Kellerwand ausführbar, kann diese direkt mit dem Modul S440.de als bewehrte Kellerwand berechnet werden.

Dokumentation: Flyer:
Beton-/Stahlbetonbau - BauStatik-Module nach EC 2 (DIN EN 1992-1-1)
Beton-/Stahlbetonbau - BauStatik-Module nach EC 2 (DIN EN 1992-1-1)
mb-news Artikel:
mb-news 06-08 - S517 Unbewehrte Kellerwand
mb-news 06-08 - S517 Unbewehrte Kellerwand
System: BauStatik
Modul: S551.de
Name: Stahlbeton-Kellerwand, unbewehrt
Norm: EC 2, DIN EN 1992-1-1:2011-01
Preis: 390.00 EUR
Verfügbar in den Paketen: 10er-Paket, 5er-Paket