MicroFe

Die Ausgabe

Dokument-orientierte Statik

Mit dem BauStatik-Modul "S019 MicroFe einfügen" werden die Ergebnisse der Berechnungen mit MicroFe nahtlos in das Statik-Dokument eingefügt. So entsteht einfach und bequem das komplette Statik-Dokument am Rechner. Nach der Auswahl eines Modells werden alle Ausgaben dieses Modells angeboten. So können gezielt eine oder auch mehrere Ausgaben für die Statik zusammengestellt und eingefügt werden. Nachdem das Modell Teil der Statik wurde, erscheinen die Bemessungsergebnisse als Positionsplandaten, der Lastabtrag kann genutzt werden und die Mengenermittlung für das Projekt mit dem Modul S041.de wertet die Stäbe im Modell aus.

Nachweis von Anschluss- und Detailpunkten

MicroFe bietet eine leistungsfähige Anbindung an BauStatik-Module. Über diese Anbindung können weitere Nachweise für Anschluss- oder Detailpunkte geführt werden. Zur Nachweisführung mit einem BauStatik-Modul werden zuvor an den entsprechenden Punkten im MicroFe-Modell Nachweisstellen platziert. Für den Nachweis im BauStatik-Modul werden alle notwendigen Angaben zu Material, Querschnitt und Bemessungsschnittgrößen bereitgestellt. Über die Option "Position neu zum Detailnachweis" in der BauStatik werden mühelos mehrere Nachweispositionen in einem Arbeitsschritt erzeugt und nachgewiesen.

Positionsorientierte Ausgabe

Passend zur Eingabe erfolgt die Darstellung der Ergebnisse ebenfalls positionsorientiert. Diese rundet das positionsorientierte Konzept von MicroFe ab. Es ermöglicht eine schnelle und gut nachvollziehbare Ausgabe der Ergebnisse wie Schnittgrößen, Nachweise oder auch Eigenschaften der Positionen.

Grafische Ausgabe

Neben der positionsorientierten Ausgabe können auch grafische Ergebnisse in größeren Blattformaten ausgegeben werden. Die Option "Seitenlayout" im Kontextregister "Ansicht" steht bereit, um Ergebnisse für das ganze Modell oder nur für Teile des Modells darzustellen.

<< zurück        Übersicht